DIGITALE THEMENWELTEN

Change Management - Digitalisierung in der Logistik

Für immer mehr Verbraucher ist es selbstverständlich, sich nicht nur online zu informieren, sondern auch online zu kaufen. Stationäre Anbieter setzen zunehmend auf das Digitalgeschäft. Hersteller und Händler müssen sich der Marktentwicklung anpassen. Verkürzte Lieferzeiten die nicht nur von der Versandgeschwindigkeit und reduzierten Lagerbeständen abhängen. Eine effiziente Logistikabwicklung fängt damit an, digitalisierte Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette einzubinden.
Soll der Kunde über kürzere Lieferzeiten gewonnen werden, müssen die automatisierten Schnittstellen in allen Prozessketten (Anlieferung am Lager, Crossdocking, Dropshipping, ...) ausgebaut werden. Standards dafür wurden in den Gremien des DCC entwickelt. Diese gilt es nun in Projekten umzusetzen, denn der Datenaustausch mit externen Geschäftspartnern aber auch innerhalb der Unternehmen ist wird zunehmend wichtig.
Erfahren Sie hier mehr dazu, wie der Prozess der Lieferung durch eine Digitalisierung der Lieferscheine beschleunigt werden kann.

 

Change Management - Führ mal eben Dropshipping ein

Impulse für die Entwicklung einer ganzheitlichen Umsetzungsstrategie mit dem Mehrwert der Kundenzufriedenheit durch Prozessverschlankung.
Die Aussage: Führ mal schnell Dropshipping ein, wird für die IT und für sämtliche Bereiche eines Unternehmens ganz leicht zu einer echten Herausforderung.
Es gibt Anforderungen, die im Handel und in der Industrie zunächst einmal erfasst und dann im Hinblick auf eine mögliche Realisierung geprüft werden müssen. Dabei geht es nicht nur um die IT-Infrastruktur und die systemtechnische Machbarkeit – es geht auch darum die internen Prozesse zu prüfen und die Logistik einzubinden.
Die Belieferung eines Endkunden heißt für Sie darum nicht nur die Auswahl des optimalen Versenders zu treffen – Ihre Buchhaltung, die Auftragsabwicklung, der Versand und die Lagerlogistik müssen sich mit anderen Abläufen und Anforderungen beschäftigen.
Erfahren Sie von uns wie Sie diesen Geschäftsbereich in Ihrem Unternehmen realisieren können und welche Bausteine sie berücksichtigen müssen.
Lesen Sie hier mehr zum Thema und laden Sie sich den Leitfaden für Dropshipper herunter!

 

Aus der Praxis: Dropshipment und Logistik at it's best

Was macht einen Kunden glücklich? Wenn man sich und seine persönlichen Ansprüche als Beispiel nimmt, kann diese Frage von jedem beantwortet werden. Wir schätzen eine ehrliche Produktpräsentation, die Einhaltung von Lieferterminzusagen und eine Qualität, die der Beschreibung entspricht. Soweit zu uns als Verbraucher.
Vielleicht haben Sie in Ihrem Unternehmen bereits unterschiedliche Werkzeuge im Einsatz, mit denen Sie den Bedarf des Endkunden ermitteln und bedienen können. Ein verlässlicher Überblick über Verfügbarkeit, eine verkaufsoptimierte Darstellung Ihrer Artikel und eine transparente Kommunikation zum Status einer Bestellung ist das, was heute erwartet wird.
Also Hand aufs Herz: Nutzen Sie bereits alle Werkzeuge, die verfügbar sind? Verarbeiten Sie das Feedback aus dem Verkaufsprozess um daraus für Sie Verbesserungen über die gesamte Supply-Chain zu ermitteln?
Ein 5-Sterne Ranking ist Ihr Ziel – besseres Marketing bekommen Sie nirgends. Sprechen Sie mit uns über Ihre Möglichkeiten. 

 

Change Management - Kundenzufriedenheit im Fokus

Erfahren Sie alles zum Handling von Beständen, Lieferzeiten, Produktdaten und Feedback-Experience-Management [FXM] - packen wir es an!

 

STARKE PARTNER IN EINEM STARKEN THEMA | DER IWOFURN BEIRAT

 

Der BVDM nimmt im Rahmen der Handelsorganisation die Interessen des Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels bei den Instanzen der staatlichen und politischen Bildung wahr. Er vertritt die genannten Fachhandelsgruppen gegenüber vor- und nachgelagerten sowie konkurrierenden Wirtschaftszweigen.

 

Das Daten Competence Center e.V. mit Sitz in Herford ist ein eigenständiger, nicht gewinnorientierter Verein innerhalb der Verbände der Holz- und Möbelindustrie, der sich in allen Bereichen der Datenkommunikation für planungsintensive Möbel engagiert. Derzeit sind mehr als 100 Mitglieder im DCC organisiert.

 

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) ist der wichtigste Verband im Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industrie- und Wirtschaftszweige e.V. (HDH). Seine Mitglieder sind keine Hersteller, sondern Fachverbände.

 

DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V. vertritt als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel die Interessen von ca. 230.000 mittelständischen Unternehmen, die in rund 310 Verbundgruppen aus rund 45 Branchen organisiert sind.

                           

    

   

 

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Gordana Majnaric | Digital Marketing Manager
TEL      +49 7031 46 17 360
MAIL   gordana.majnaric@iwofurn.com

 

 

IWOfurn Service GmbH
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
 
Tel. +49 (0) 7031 - 46 17 450
Fax. +49 (0) 7031 - 46 17 50
 
Direkte Nachricht

Ob Anfrage oder Anregung – wir hören gerne von Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimmte zu, dass meine Daten zum Zweck der Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet werden.
Unser Service für Sie

Sie haben eine Anfrage oder ein Problem, um das wir uns kümmern sollen? Schreiben Sie uns hierzu einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen an:

moc.nrufOWI@ecivres

Unser Newsletter

Verpassen Sie keine Updates und Termine

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu, Newsletter zu erhalten. Ich kann die Newsletter jederzeit abbestellen.