EDI Datenqualität verbessern!

EDI macht noch mehr Spaß, wenn die Daten­qual­ität so gut ist, dass alle Belege ohne Nachar­beit ver­bucht wer­den kön­nen. Das ist bei Ihnen sicher­lich bei mehr als 85% der Vorgänge der Fall. Aber es gibt auch Daten­fehler und die erfordern meist sofor­tiges Han­deln und stören den Tagesablauf. Genau hier kön­nen wir Sie unterstützen.

Wie geht das?

Sie leg­en fest, was geprüft wer­den soll und alle Belege, die Ihren Qual­ität­san­forderun­gen nicht genü­gen, gehen schon direkt von uns mit einem Fehler­pro­tokoll an den Absender zurück. Sie bekom­men diese fehler­haften Belege also erst gar nicht in Ihren Auf­gaben­bere­ich über­spielt und das schafft Ihnen Zeit und ermöglicht ein Arbeit­en auf einem höheren Niveau.

Beispiele für Belege an Händler

  • Stimmt der Auf­bau Ihrer Bestellnummer?

  • Gibt es einen Bezug zur Ihrer Bestellposition?

  • Darf nur eine bes­timmte GLN Kon­stel­la­tion gesendet wer­den (Käufer – Liefer­adresse oder Käufer — Rechnungsadresse)?

  • Hat jede Posi­tion eine EAN/GTIN?

  • Ist eine Artikelbeschrei­bung vorhanden?

  • Hat jede Posi­tion Preise?

  • Sind alle UstG14 rel­e­van­ten Dat­en in der Rech­nung enthalten?

  • Nen­nen Sie uns Ihre häu­fig­sten Fehlerur­sachen, wir prüfen die ab

Heute stellen Ihre Sach­bear­beit­er die Fehler fest und fordern beim Absender eine Kor­rek­tur an. Mor­gen machen wir das automa­tisch für Sie.

Ist die Prü­fung ein­mal ein­gerichtet, greift sie bei jedem Beleg und kann nach Ihren Wün­schen jed­erzeit erweit­ert werden.

  • Sie möcht­en jet­zt direkt diesen Schritt mit uns gehen? Dann nehmen Sie über den But­ton oder das Kon­tak­t­for­mu­lar Kon­takt zu uns auf und wir wer­den uns schnell­st­möglich bei Ihnen melden!

Ihr IWO­furn Ser­vice Team

Jet­zt EDI-Qual­ität Verbessern 

    Ich habe die Daten­schutzerk­lärung gele­sen und stimmte zu, dass meine Dat­en zum Zweck der Beant­wor­tung mein­er Anfrage ver­ar­beit­et werden.*

    Mit * gekennze­ich­nete Felder sind Pflichtfelder