Bild: Fotolia, David J. Engel   

Dropshipping in der MöbelbrancheWarum Sie von der stationären, mehrstufigen Belieferung hin zum direkten Dropshipping wechseln sollten!

Fragen, die sich klein- und mittelständische Unternehmen häufig stellen

Was im B2C schon längst normal ist, schlägt sich mittlerweile auch im B2B Möbelgeschäft nieder. Der Endkunde ist es gewohnt alles hier, jetzt und sofort zu bekommen. Der Händler auch.

  • Wie passen sich Lieferanten dieser Tatsache an?
  • Welche Rolle spielt Dropshipping im Verkaufsprozess?
  • Wie kann man überhaupt gute Grundlagen im Bereich dieser Art der Logistikabwicklung schaffen?
  • Welche Vorteile bietet es Händlern, Lieferanten und Kunden? Mit welchen Problemen kämpfen stationäre Händler? Ist es eine Generationsfrage oder eine Mentalitätsfrage, sich auf "Neues" umzustellen?  

 

Wie kann man Lieferzeiten reduzieren?

War die Digitalisierung lange Zeit kein Thema für den stationären Möbelhandel, so hat sich das in den letzten Jahren rapide verändert. Grund dieser Entwicklung ist unter anderem das veränderte Verhalten des Kunden. Für ihn ist das Internet nicht nur eine wertvolle Informationsquelle. Er nutzt es auch zunehmend, um online seine Einkäufe zu tätigen. Eine umfassende Digitalstrategie, neue Geschäftsmodelle und zeitgemäße Marketingkanäle werden daher für den stationären Möbelhandel immer aktueller.

Lieferprozesse nehmen in der Möbelindustrie normalerweise mehr Zeit in Anspruch als in anderen Branchen. Die mittelständische, deutsche Möbelindustrie ist stark von Zwischenhändlern geprägt. Nur wenig versendete Möbelstücke gehen direkt an Endkunden. Fakt ist, dass viele Kleinunternehmen in die Produktions- und Lieferkette eingebunden sind. Der Endkunde will bereits beim Kauf eine genau Information darüber erhalten wann er die Ware erhalten kann. Die Kundenzufriedenheit hängt somit von der "Digitalisierung" der Händler ab, die Standardisierungen beim unternehmensübergreifenden Austausch von Daten zur Folge hat. Will der Kunde schneller an sein Endprodukt kommen, müssen solche automatisierten Schnittstellen ausgebaut werden. 

Welche Vorteile bringt das Dropshipping für den Handel, Endkunden und Hersteller? Gibt es mögliche Aspekte die sich nachteilig auswirken könnten?

 

Jetzt den Artikel zum Thema Dropshipping laden und erfahren,  warum es auch für Ihr Geschäft in Frage kommt!

 

 

 

WO SIE UNS FINDEN | VERANSTALTUNGEN UND WORKSHOPS

13.01. - 17.01.2020 | imm cologne

imm cologne - IWOfurn erwartet Sie auf der Messe für die internationale Möbelindustrie

IWOfurn stellt aus auf der wichtigsten Messe für die europäische Möbelbranche, die vom 13. bis 17. Januar stattfindet.

Das klare und einzigartige Konzept zieht jedes Jahr immer wieder Spezialisten aus Industrie und Handel an.

Ob es um die Integration von Partnern geht oder darum, Prozesse zu optimieren und Aufträge fehlerfrei zu übermitteln oder um Themen wie Dropshipping und Kundenzufriedenheit: Sprechen Sie mit uns auf der Messe über mögliche Maβnahmen, die dazu führen, dass auch Sie digital fit sind.

Erfahren Sie mehr und besuchen Sie unsere Website!

 

 

 

 

KOMMUNIKATIONSEXPERTEN FÜR DIE SYSTEMWELT DER MÖBEL- UND EINRICHTUNGSBRANCHE IN EUROPA

Durch unsere konsequente Philosophie, alle bestehenden Systeme (Warenwirtschaften, ERP, Planungssysteme, Konfiguratoren, etc.) zu integrieren und gleichzeitig alle interessierten Teilnehmer unabhängig von ihrer internen IT-Infrastruktur anzubinden, haben wir die Grundsteine für die nachhaltige Integrierung der unterschiedlichen Business-Welten in der Möbel- und Einrichtungsbranche gelegt.

Als einheitliche Plattform auf Grundlage von Kommunikations- und Transaktionsstandards für den digitalen Geschäftsdatenaustausch in der europäischen Möbel- und Einrichtungsbranche betreut IWOfurn europaweit mehr als 1.000 Unternehmen – dazu zählen etwa 650 Möbelhersteller und 350 Möbelhändler – und wickelt dabei mehr als 20 Mio. Geschäftsvorfälle jährlich digitalisiert ab.

UNSERE EXPERTEN

 
 
 
Dietmar Weber
Geschäftsführer
 
+49 (0)7031 46 17 450
dietmar.weber@iwofurn.com
 
 

Sandra Broszat
Projektmanagerin

+49 (0)7031 46 17 349
sandra.broszat@iwofurn.com

STARKE PARTNER IN EINEM STARKEN THEMA

  

Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG

Der Hermes Einrichtungs Service ist Marktführer in der Endkundenbelieferung mit Möbeln, Elektrogroßgeräten sowie sonstigen schweren und sensiblen Gütern.

Als Teil der Hermes Firmengruppe und damit der weltweit agierenden Otto Group liefert die Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG seit über 50 Jahren Möbel und Elektrogroßgeräte an Endkunden und bietet dabei einen einmaligen Full-Service.

IWOfurn Service GmbH
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
 
Tel. +49 (0) 7031 - 46 17 450
Fax. +49 (0) 7031 - 46 17 50
 
Direkte Nachricht

Ob Anfrage oder Anregung – wir hören gerne von Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimmte zu, dass meine Daten zum Zweck der Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet werden.
Unser Service für Sie

Sie haben eine Anfrage oder ein Problem, um das wir uns kümmern sollen? Schreiben Sie uns hierzu einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen an:

moc.nrufOWI@ecivres

Unser Newsletter

Verpassen Sie keine Updates und Termine

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu, Newsletter zu erhalten. Ich kann die Newsletter jederzeit abbestellen.