Loading...

Branchenplattform

Top News aus unserer Themenwelt

Auf der M.O.W. trifft sich die Möbelbranche – treffen Sie uns!

Nach dem Shutdown geht die M.O.W. als erste Fachmesse wie geplant vom 20. bis 24. September an den Start. Der Neustart braucht Messen – insbesondere die M.O.W., auf der die Weichen für das kommende Jahr gestellt werden. Konzepte, Inspiration, Information, Werbung, Aktion, Austausch und Begegnung – das ist jetzt gefordert[...]

Praxis: Dropshipment und Logistik at it’s best

Was macht einen Kunden glücklich? Wenn man sich und seine persönlichen Ansprüche als Beispiel nimmt, kann diese Frage von jedem beantwortet werden. Wir schätzen eine ehrliche Produktpräsentation, die Einhaltung von Lieferterminzusagen und eine Qualität, die der Beschreibung entspricht. Soweit zu uns als Verbraucher [...]

Führ mal eben Dropshipping ein

Impulse für die Entwicklung einer ganzheitlichen Umsetzungsstrategie mit dem Mehrwert der Kundenzufriedenheit durch Prozessverschlankung. Die Aussage: Führ mal schnell Dropshipping ein, wird für die IT und für sämtliche Bereiche eines Unternehmens ganz leicht zu einer echten Herausforderung. [...]

Branchenplattform

Die Drehscheibe IWOfurn ist die Serviceplattform der Branche.

Mehr als 400 Kunden und über 1000 angeschlossene Unternehmen nutzen unsere Services zur Prozessautomatisierung, Verkaufsförderung und Geschäftsentwicklung. Täglich mehr als 80.000 Geschäftsdokumente oder Planungsdaten werden von uns über unsere Services so aufbereitet und verteilt, dass diese von den Empfängern vollautomatisiert verarbeitet und bestätigt werden können.

IWOfurn ist systemrelevant und dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Führende Vertreter der Branche im IWOfurn Beirat beraten die Geschäftsführung der IWOfurn in den weiteren Entwicklungen und achten sorgfältig auf die Einhaltung der gemeinsamen Leitlinien:

  1. Offenheit der Anbindung an das IWOfurn System für jeden Anbieter von Software-Lösungen und Services
  2. Offenlegung aller relevanten technischen Schnittstellen für jeden sich identifizierenden Interessenten
  3. Beachtung der bestehenden Standards bei der Weiterentwicklung und beim Betrieb der Systemwelt
  4. Beachtung der technischen Interoperabilität mit Plattformen benachbarter Branchen
  5. Beachtung der Ausgewogenheit gegenüber allen Marktteilnehmern.

Die enge Zusammenarbeit mit den führenden Standardisierungsorganisationen DCC und GS1 und die aktive Mitarbeit in Gremien und Leitung von Arbeitskreisen leben wir die Grundsätze der Standardisierung.

Ein mittelständisches Unternehmen ist mit entsprechenden Investitionen in KnowHow, Personal und Infrastruktur durchaus in der Lage, Geschäftsprozesse zu digitalisieren und mit einzelnen Partnern umzusetzen. Die nachhaltige Veränderung in diesem Change Prozess, nämlich den Rollout auf 800 Partner und die fortwährende Betreuung und Weiterentwicklung dieser Verbindungen, ist für ein einzelnes Unternehmen nicht zu stemmen.

Die Verbindung mit all diesen Welten und ihren individuellen Details schafft man in kurzer Zeit und mit den vorhandenen Budgets nur über eine Branchenplattform, die Prozesse vordenkt und von der man fertige Entwicklungen nutzen kann, ohne sie immer wieder aufs Neue selbst zu konzipieren und zu entwickeln.

Der IWOfurn Beirat

Jörg Glaser

Der Mittelstandsverbund ZGV

André F. Kunz

Handelsverband Möbel und Küchen BVDM

Dr. Olaf Plümer

Daten Competence Center DCC

Jan Kurth

Verband der dt. Möbelindustrie VDM

Die IWOfurn Systemwelt ist ein zuverlässiger Partner zur Vernetzung der Welten aller Branchenteilnehmer.
Sie markiert eine richtungsweisende Ära der Effizienz und Profitabilität
Beirat IWOfurn Service GmbH

Erfolgsbeispiele in dieser Themenwelt | Business Cases unserer Kunden

Einrichtungshaus Ostermann

Ostermann bringt mit hochwertigen Möbeln das Wohlfühlerlebnis in jedes Zuhause – über die Einrichtungszentren in Witten, Bottrop, Haan, Recklinghausen und Leverkusen oder auf ostermann.de.

Seit 2006 nutzt das Handelsunternehmen als Anwender IWOfurn zur Prozessverbesserung in den Themenfeldern Auftragsabwicklung, Verarbeitung von Eingangsrechnungen und Logistik.

„Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit IWOfurn liefert uns Bausteine zur Erreichung unserer Digitalisierungsziele.“

Rolf Ostermann, Geschäftsführer

Daten Competence Center

Das DCC arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 1998 zum Nutzen der gesamten Branche an der Entwicklung und Etablierung von Standards.

Der Standard IDM wurde zunächst für die planungsintensiven Küchenmöbel entwickelt. Mittlerweile nutzen auch Polster- und Wohnmöbelhersteller das einheitliche Branchenformat für einen reibungslosen Informationsaustausch mit den Handelspartnern: Die Prozesse können mit IDM so optimiert werden, dass rückfragefreie Bestellungen ermöglicht und formatbedingte Fehlplanungen drastisch reduziert werden. Das bedeutet weniger Reklamationen und höhere Kundenzufriedenheit.

“IWOfurn unterstützt und verbreitet mit Ihren Grundsätzen zu Offenheit und Standardisierung die Ergebnisse unserer Branchenentwicklung.”

Dr. Olaf Plümer, Geschäftsführer

Daten Competence Center

Das DCC arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 1998 zum Nutzen der gesamten Branche an der Entwicklung und Etablierung von Standards.

Der Standard IDM wurde zunächst für die planungsintensiven Küchenmöbel entwickelt. Mittlerweile nutzen auch Polster- und Wohnmöbelhersteller das einheitliche Branchenformat für einen reibungslosen Informationsaustausch mit den Handelspartnern: Die Prozesse können mit IDM so optimiert werden, dass rückfragefreie Bestellungen ermöglicht und formatbedingte Fehlplanungen drastisch reduziert werden. Das bedeutet weniger Reklamationen und höhere Kundenzufriedenheit.

“IWOfurn unterstützt und verbreitet mit Ihren Grundsätzen zu Offenheit und Standardisierung die Ergebnisse unserer Branchenentwicklung.”

Dr. Olaf Plümer, Geschäftsführer

Rauch Möbelwerke

Das deutsche Traditionsunternehmen mit seiner 120-jährigen Geschichte hat sich auf Schlafzimmermöbel spezialisiert.

Die Rauch Möbelwerke arbeiten seit vielen Jahren in allen Arbeitskreisen zu den Grundsätzen der Standardisierung der Branche mit. Bei der Umsetzung neuer Prozessautomatisierungen gehören sie zu den Ersten. Die Digitalisierung von Stammdaten, Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung und Logistik ist bereits in allen wesentlichen Funktionen im produktiven Einsatz – Tag für Tag. Zudem betreibt Rauch fortwährend die weitere Digitalisierung von Kundenbeziehungen.

„Digitalisierungen innerhalb der gesamten Supply Chain sind unausweichlich. IWOfurn nimmt dabei eine Rolle als kompetenter und erfahrener, branchenfokussierter Lösungsanbieter ein.”

Michael Stiehl, Geschäftsführer

Starke Partner in einem starken Thema

   DIE VERNETZTE WELT DER IWOFURN

   Händler (Auswahl 18 von über 150)

   Hersteller (Auswahl 18 von über 250)

   Verbundgruppen

   Beiräte

begro

   Angebundene Unternehmen und
   Marktplätze 

   Technologiepartner

   Presse und Soziale Medien

   DIE VERNETZTE WELT DER IWOFURN

Händler (Auswahl 18 von über 150)

   Hersteller (Auswahl 18 von über 250)

   Verbundgruppen

   Beiräte

begro

   Angebundene Unternehmen und
   Marktplätze 

   Technologiepartner

   Presse und Soziale Medien

2020-06-30T18:03:39+00:00