Loading...

Branchenplattform

Top News aus unserer Themenwelt

Der IWOfurn Summit findet dieses Jahr leider nicht statt

Der IWO­furn Sum­mit 2020 find­et lei­der dieses Jahr nicht statt! die Sit­u­a­tion rund um die Pan­demie hat sich bekan­nter­maßen wieder zuge­spitzt. Die IWO­furn hat die Durch­führbarkeit des Sum­mits unter den aktuellen Randbe­din­gun­gen nochmals geprüft […]

Auf der M.O.W. trifft sich die Möbelbranche – treffen Sie uns!

Nach dem Shut­down geht die M.O.W. als erste Fachmesse wie geplant vom 20. bis 24. Sep­tem­ber an den Start. Der Neustart braucht Messen – ins­beson­dere die M.O.W., auf der die Weichen für das kom­mende Jahr gestellt wer­den. Konzepte, Inspi­ra­tion, Infor­ma­tion, Wer­bung, Aktion, Aus­tausch und Begeg­nung – das ist jet­zt gefordert[…]

Branchenplattform

Die Drehscheibe IWOfurn ist die Serviceplattform der Branche.

Mehr als 400 Kun­den und über 1000 angeschlossene Unternehmen nutzen unsere Ser­vices zur Prozes­sautoma­tisierung, Verkaufs­förderung und Geschäft­sen­twick­lung. Täglich mehr als 80.000 Geschäfts­doku­mente oder Pla­nungs­dat­en wer­den von uns über unsere Ser­vices so auf­bere­it­et und verteilt, dass diese von den Empfängern vol­lau­toma­tisiert ver­ar­beit­et und bestätigt wer­den kön­nen.

IWO­furn ist sys­tem­rel­e­vant und dieser Ver­ant­wor­tung sind wir uns bewusst. Führende Vertreter der Branche im IWO­furn Beirat berat­en die Geschäfts­führung der IWO­furn in den weit­eren Entwick­lun­gen und acht­en sorgfältig auf die Ein­hal­tung der gemein­samen Leitlin­ien:

  1. Offen­heit der Anbindung an das IWO­furn Sys­tem für jeden Anbi­eter von Soft­ware-Lösun­gen und Ser­vices
  2. Offen­le­gung aller rel­e­van­ten tech­nis­chen Schnittstellen für jeden sich iden­ti­fizieren­den Inter­essen­ten
  3. Beach­tung der beste­hen­den Stan­dards bei der Weit­er­en­twick­lung und beim Betrieb der Sys­temwelt
  4. Beach­tung der tech­nis­chen Inter­op­er­abil­ität mit Plat­tfor­men benach­barter Branchen
  5. Beach­tung der Aus­ge­wogen­heit gegenüber allen Mark­t­teil­nehmern.

Die enge Zusam­me­nar­beit mit den führen­den Stan­dar­d­isierung­sor­gan­i­sa­tio­nen DCC und GS1 und die aktive Mitar­beit in Gremien und Leitung von Arbeit­skreisen leben wir die Grund­sätze der Stan­dar­d­isierung.

Ein mit­tel­ständis­ches Unternehmen ist mit entsprechen­den Investi­tio­nen in KnowHow, Per­son­al und Infra­struk­tur dur­chaus in der Lage, Geschäft­sprozesse zu dig­i­tal­isieren und mit einzel­nen Part­nern umzuset­zen. Die nach­haltige Verän­derung in diesem Change Prozess, näm­lich den Roll­out auf 800 Part­ner und die fortwährende Betreu­ung und Weit­er­en­twick­lung dieser Verbindun­gen, ist für ein einzelnes Unternehmen nicht zu stem­men.

Die Verbindung mit all diesen Wel­ten und ihren indi­vidu­ellen Details schafft man in kurz­er Zeit und mit den vorhan­de­nen Bud­gets nur über eine Branchen­plat­tform, die Prozesse vor­denkt und von der man fer­tige Entwick­lun­gen nutzen kann, ohne sie immer wieder aufs Neue selb­st zu konzip­ieren und zu entwick­eln.

Der IWOfurn Beirat

Jörg Glaser

Der Mit­tel­standsver­bund ZGV

Dirk Scharmer

Han­delsver­band Möbel und Küchen BVDM

Dr. Olaf Plümer

Dat­en Com­pe­tence Cen­ter DCC

Jan Kurth

Ver­band der dt. Möbe­lin­dus­trie VDM

Die IWO­furn Sys­temwelt ist ein zuver­läs­siger Part­ner zur Ver­net­zung der Wel­ten aller Branchen­teil­nehmer.
Sie markiert eine rich­tungsweisende Ära der Effizienz und Prof­itabil­ität
Beirat IWO­furn Ser­vice GmbH

Erfolgsbeispiele in dieser Themenwelt | Business Cases unserer Kunden

Einrichtungshaus Ostermann

Oster­mann bringt mit hochw­er­ti­gen Möbeln das Wohlfüh­ler­leb­nis in jedes Zuhause – über die Ein­rich­tungszen­tren in Wit­ten, Bot­trop, Haan, Reck­ling­hausen und Lev­erkusen oder auf ostermann.de.

Seit 2006 nutzt das Han­del­sun­ternehmen als Anwen­der IWO­furn zur Prozessverbesserung in den The­men­feldern Auf­tragsab­wick­lung, Ver­ar­beitung von Ein­gangsrech­nun­gen und Logis­tik.

„Die part­ner­schaftliche Zusam­me­nar­beit mit IWO­furn liefert uns Bausteine zur Erre­ichung unser­er Dig­i­tal­isierungsziele.“

Rolf Oster­mann, Geschäfts­führer

Daten Competence Center

Das DCC arbeit­et seit sein­er Grün­dung im Jahr 1998 zum Nutzen der gesamten Branche an der Entwick­lung und Etablierung von Stan­dards.

Der Stan­dard IDM wurde zunächst für die pla­nungsin­ten­siv­en Küchen­mö­bel entwick­elt. Mit­tler­weile nutzen auch Pol­ster- und Wohn­mö­bel­her­steller das ein­heitliche Branchen­for­mat für einen rei­bungslosen Infor­ma­tion­saus­tausch mit den Han­delspart­nern: Die Prozesse kön­nen mit IDM so opti­miert wer­den, dass rück­frage­freie Bestel­lun­gen ermöglicht und for­matbe­d­ingte Fehlpla­nun­gen drastisch reduziert wer­den. Das bedeutet weniger Rekla­ma­tio­nen und höhere Kun­den­zufrieden­heit.

“IWO­furn unter­stützt und ver­bre­it­et mit Ihren Grund­sätzen zu Offen­heit und Stan­dar­d­isierung die Ergeb­nisse unser­er Branch­enen­twick­lung.”

Dr. Olaf Plümer, Geschäfts­führer

Daten Competence Center

Das DCC arbeit­et seit sein­er Grün­dung im Jahr 1998 zum Nutzen der gesamten Branche an der Entwick­lung und Etablierung von Stan­dards.

Der Stan­dard IDM wurde zunächst für die pla­nungsin­ten­siv­en Küchen­mö­bel entwick­elt. Mit­tler­weile nutzen auch Pol­ster- und Wohn­mö­bel­her­steller das ein­heitliche Branchen­for­mat für einen rei­bungslosen Infor­ma­tion­saus­tausch mit den Han­delspart­nern: Die Prozesse kön­nen mit IDM so opti­miert wer­den, dass rück­frage­freie Bestel­lun­gen ermöglicht und for­matbe­d­ingte Fehlpla­nun­gen drastisch reduziert wer­den. Das bedeutet weniger Rekla­ma­tio­nen und höhere Kun­den­zufrieden­heit.

“IWO­furn unter­stützt und ver­bre­it­et mit Ihren Grund­sätzen zu Offen­heit und Stan­dar­d­isierung die Ergeb­nisse unser­er Branch­enen­twick­lung.”

Dr. Olaf Plümer, Geschäfts­führer

Rauch Möbelwerke

Das deutsche Tra­di­tion­sun­ternehmen mit sein­er 120-jähri­gen Geschichte hat sich auf Schlafz­im­mer­mö­bel spezial­isiert.

Die Rauch Möbel­w­erke arbeit­en seit vie­len Jahren in allen Arbeit­skreisen zu den Grund­sätzen der Stan­dar­d­isierung der Branche mit. Bei der Umset­zung neuer Prozes­sautoma­tisierun­gen gehören sie zu den Ersten. Die Dig­i­tal­isierung von Stam­m­dat­en, Auf­tragsab­wick­lung, Rech­nungsstel­lung und Logis­tik ist bere­its in allen wesentlichen Funk­tio­nen im pro­duk­tiv­en Ein­satz – Tag für Tag. Zudem betreibt Rauch fortwährend die weit­ere Dig­i­tal­isierung von Kun­den­beziehun­gen.

„Dig­i­tal­isierun­gen inner­halb der gesamten Sup­ply Chain sind unauswe­ich­lich. IWO­furn nimmt dabei eine Rolle als kom­pe­ten­ter und erfahren­er, branchen­fokussiert­er Lösungsan­bi­eter ein.”

Michael Stiehl, Geschäfts­führer

Starke Partner in einem starken Thema

   DIE VERNETZTE WELT DER IWOFURN

   Händler (Auswahl 18 von über 150)

   Her­steller (Auswahl 18 von über 250)

   Ver­bund­grup­pen

   Beiräte

begro

   Ange­bun­dene Unternehmen und
   Mark­t­plätze 

   Tech­nolo­giepart­ner

   Inte­gra­tionspart­ner

   Presse und Soziale Medi­en

   DIE VERNETZTE WELT DER IWOFURN

Händler (Auswahl 18 von über 150)

   Her­steller (Auswahl 18 von über 250)

   Ver­bund­grup­pen

   Beiräte

begro

   Ange­bun­dene Unternehmen und
   Mark­t­plätze 

   Tech­nolo­giepart­ner

   Presse und Soziale Medi­en

   Presse und Soziale Medi­en

2020-10-19T14:16:31+00:00