Unser inter­ak­tives Web­sem­i­nar “Wie Sie Ihre Dig­i­tal-Roadmap krisen­sich­er erar­beit­en und die Chan­cen der BMWi Förderung nutzen!” am Dien­stag, dem 27.10.2020 von 14:00 — 15:30 Uhr.

Sie woll­ten längst die Dig­i­tal­isierung Ihrer Ver­trieb­swege weit­er voran­brin­gen und lieben Geschenke?

“Dig­i­tal jet­zt” — so nutzen Sie die BMWi Förderung für die Dig­i­tal­isierung Ihres Unternehmens.

Ganz gle­ich ob Sie vor der Coro­na-Krise schon eine saubere Dig­i­tal Roadmap hat­ten, die nun angepasst wer­den muss, oder das Gefühl hat­ten im Sumpf viel­er unstruk­turi­ert­er IT Pro­jek­te unter zu gehen – Sie haben jet­zt die Chance Ihre Struk­turen zu verbessern und die Umset­zung auch noch mas­siv gefördert zu bekom­men. Bis zu 100.000 € Zuschuss und bis zu 70% Förderquote sind z.B. über das „Dig­i­tal jet­zt“ Pro­gramm des BMWi möglich.

  • Umdenken ist gefordert — Wie Sie beste­hen­des Wis­sen und Infra­struk­tur nutzen kön­nen, um jet­zt die Weichen zu stellen
  • Trotz Stress einen kühlen Kopf bewahren – Hil­f­s­mit­tel für das Erar­beit­en und Verän­dern der Dig­i­tal-Strate­gie und Geschäftsmod­elle
  • Unter­stützung nutzen – welche konkreten För­der­möglichkeit­en kön­nen Sie nutzen und wie ist das Vorge­hen?

Das Web­sem­i­nar richtet sich dabei an Führungskräfte und Geschäfts­führer aus Unternehmen von Indus­trie und Großhan­del und berück­sichtigt dabei auch die Her­aus­forderun­gen von Unternehmen in mit­tel­ständisch geprägten Branchen, bei denen ein kom­plex­es Geflecht viel­er Unternehmen die Wertschöp­fungs­kette bildet.

Unternehmen aus den Bere­ichen Wohnen & Ein­richt­en, DIY, Bauin­stal­la­tion, San­itär, lan­glebige Kon­sumgüter u.v.m. sind zudem gefordert dig­i­tale Medi­en für den Ver­trieb und die Kun­den­bindung bei kom­plex­en Pro­duk­ten umzuset­zen. Ger­ade für diese Ziel­gruppe zeigen wir inter­es­sante Best-Prac­tice-Impres­sio­nen und geben Ein­blick in unser täglich­es Gestal­ten der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion.

 

JETZT ZUM INTERAKTIVEN WEBSEMINAR ANMELDEN

 

Seit Beginn der Coro­na Krise macht sich die IWO­furn stark für För­der­möglichkeit­en, um die Dig­i­tal­isierung in Unternehmen weit­er voran zu treiben.

In diesem Zuge gibt es nun wichtige Neuigkeit­en und die Möglichkeit für deut­lich mehr Unternehmen, von För­der­möglichkeit­en zur Umset­zung der eige­nen Dig­i­tal-Strate­gie zu prof­i­tieren. Ab dem 7. Sep­tem­ber 2020 startet das Förder­pro­gramm „Dig­i­tal jet­zt“ seit­ens des BMWi.

Wer prof­i­tiert von diesem Pro­gramm?

  • Kleine und mit­tlere Unternehmen, die zwis­chen 3 und 499 Mitar­bei­t­ende beschäfti­gen, prof­i­tieren. Die Unternehmensgröße wurde im Ver­gle­ich zu anderen Förder­pro­gram­men also deut­lich ange­hoben!

Was wird gefördert?

  • Investi­tionsvorhaben wer­den sehr bre­it angelegt gefördert – dazu gehören nicht nur Beratungs- und Qual­i­fizierungs-Maß­nah­men, son­dern auch die Förderung entsprechen­der Soft­ware-Lösun­gen. Damit wird der/ Auf­bau entsprechen­der Infra­struk­tur für Ihre Dig­i­tal Pro­jek­te bis zur prak­tis­chen Ein­führung unter­stützt (keine Förderung von Basis Betrieb­sausstat­tung, wie z.B. Betrieb­ssys­teme und Bürosoft­ware).

Wie viel Förderung kön­nen Sie bekom­men?

  • Je nach Unternehmensgröße und in Abhängigkeit von Bonus­fak­toren, die z.B. Koop­er­a­tionspro­jek­te und struk­turschwache Regio­nen beson­ders unter­stützen, sind bis zu 70% Förderquote und Zuschüsse von bis zu 100.000 € für Ihr Vorhaben möglich.

Warum ist dieses Pro­gramm ein so wichtiger Schritt für die weit­ere Dig­i­tal­isierung in deutschen Unternehmen?

  • Ger­ade Pro­jek­te mit Beteili­gung von mehreren Part­nern ent­lang der Wertschöp­fungs­kette, wer­den in diesem Pro­jekt beson­ders gefördert – die Dig­i­tal­isierung in Wertschöp­fungsnet­zw­erken wer­den beson­ders in den Fokus geset­zt.

Wie immer informieren wir unsere Kun­den und Inter­essen­ten gerne weit­er im Detail und prüfen die För­der­möglichkeit­en. Antrag­stel­lun­gen sind ab dem 7. Sep­tem­ber möglich.

Bei Inter­esse wen­den Sie sich bitte an unsere zen­trale Ansprech­part­nern Frau Olga Miller, um aktiv über die För­der­möglichkeit­en informiert zu wer­den, und Ihre Optio­nen abzus­tim­men.

Olga MillerAccount Man­ag­er
IWOfurn Logo
Phone +49 (0)7031 46 17 332
Fax +49 (0)7031 46 17 50

Mail: olga.miller@iwofurn.com