Neues aus unseren Welten.Hier finden Sie Updates, Nachrichten und Fachartikel
Direct Fulfillment: neue Marktzugänge, neue Kunden
Anforderungen für Online-Marktplätze sehr anspruchsvoll – Iwofurn leistet umfassenden SupportDie Iwofurn Service GmbH aus Holzgerlingen …
Expertenbeitrag: Schnittstellen, EDI, OCR – was ist zu tun?
Kunden der IWOfurn Service GmbH erweitern ihre Digitalstrategie

Wie Sie auch nach der Corona-Pandemie krisensicher werden | Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen

Corona hat Europa und die Welt im Griff. Wo der Mensch bislang aktiv war und die Dinge bewegt hat - ob privat oder im Job – ist heute Entschleunigung und Zurückhaltung Programm. Der Mensch nimmt sich also raus, und reduziert damit seinen bislang so wertvollen Beitrag für die Wirtschaft und das Unternehmen auf ein Minimum. Vielerorts wird der Faktor Mensch schmerzlich vermisst – insbesondere, wenn es um Arbeitsprozesse geht, die im Unternehmen bislang händisch abgewickelt wurden. Erfahrung und Knowhow sitzt nun auf der Couch und wartet auf seinen Wiedereinsatz.

Eine Vielzahl administrativer Tätigkeiten, die auf mehreren Schultern verteilt war, muss nun die „Notbesetzung" irgendwie abarbeiten – womöglich noch aus dem Homeoffice. Natürlich kann man nicht für alle Eventualitäten einen Plan B in der Schublade haben, aber heute zwingt uns Corona das Thema Digitalisierung von einer anderen Seite zu sehen: Es ist nicht nur eine Investition in mehr Effizienz, höhere Datenqualität und Abwicklungsgeschwindigkeit; vielmehr ist es eine Investition in Ihre Standortsicherung und den Erhalt der Wirtschaftlichkeit.

Jeder Geschäftsbereich eines Unternehmens kann zu einem gewissen Teil völlig losgelöst von personellem Einfluss funktionieren. Das soll nicht heißen, das Sie auf die Fähigkeiten und Kenntnisse der Mitarbeiter in jedem Bereich verzichten könnten – es bedeutet aber das in jeder Tätigkeit ein Teil steckt, der digitalisiert werden kann.

Der Bestellprozess, die Auftragsabwicklung, der Versand und auch die Rechnungstellung unterliegen Prüf- und Freigabeprozessen, die in der heutigen Zeit eigentlich kein Mitarbeiter mehr selbst machen müsste. Hier schlummern gewaltige Chancen für mehr Effizienz. Der Aufwand für Korrekturen, Rückfragen und Nacharbeit reduziert sich auf nahezu null. Nutzen Sie Ihre Systeme für mehr als „nur" zur Verwaltung der Daten – kommunizieren Sie diese Daten digital! Ein gut definierter, digitaler Bestellprozess erlaubt es nicht mehr, falsche oder nicht verfügbare Artikel zu bestellen. Ihr Auftrag wird automatisch korrekt befüllt und ohne Zeitverlust an Ihren Industriepartner übergeben. Bestandsdaten können im Minutentakt aktuell abgefragt werden und Sie können die Auslieferung von Waren bedarfsgerecht steuern. Stellschrauben gibt es ausreichend – diese nach und nach zu justieren und damit Ihrem Unternehmen nachhaltig zu mehr Effizienz zu verhelfen, muss Ihre Digital-Strategie sein. Alles auf einmal umzukrempeln und ab morgen als Vorzeigeunternehmen aus Industrie 4.0 im Ranking zu stehen, ist nicht sehr realistisch.
Eine Kundenbestellung aus Ihrem Shop an die Industrie zu übergeben, dem Kunden zu sagen ob und wann die Ware geliefert wird – und wie der Versand erfolgt, kann ohne das Zutun eines Mitarbeiters passieren. Das kann ihre Realität werden.

Diese Krisensituation ist einerseits der Anlass die eigene Liquidität und Wirtschaftlichkeit prüfend zu hinterfragen; andererseits abzuwägen wieviel Abhängigkeit oder Unabhängigkeit Ihr Unternehmen braucht, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wohl dem, der in diesen Zeiten einen Online-Shop hat, über den die Kunden trotzdem einkaufen können. Wer sich und seine Produkte auf Marktplätzen präsentiert oder zumindest die Supply-Chain über einen B2B Shop gesichert hat. Diese Unternehmen werden sich vermutlich ein wenig einfacher über Wasser halten können.

Wie ist es bei Ihnen? Wir möchten das Sie krisensicherer werden und beraten Sie gerne mit welcher Digital-Strategie Sie Ihr Unternehmen effizienter machen.

Fragen an unser Team?

IWOfurn Service GmbH
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
 
Tel. +49 (0) 7031 - 46 17 450
Fax. +49 (0) 7031 - 46 17 50
 
Direkte Nachricht

Ob Anfrage oder Anregung – wir hören gerne von Ihnen!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimmte zu, dass meine Daten zum Zweck der Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet werden.
Unser Service für Sie

Sie haben eine Anfrage oder ein Problem, um das wir uns kümmern sollen? Schreiben Sie uns hierzu einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen an:

moc.nrufOWI@ecivres

Unser Newsletter

Verpassen Sie keine Updates und Termine

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu, Newsletter zu erhalten. Ich kann die Newsletter jederzeit abbestellen.