Kunden der IWOfurn erweitern Ihre Digitalstrategie — Markterschliessung über Amazon EU (Direct Fulfillment)

Die Anforderun­gen der ver­schiede­nen Mark­t­plätze sind keines­falls homogen!

Die Her­aus­forderun­gen für jeden, der über AMAZON nun auch eine Direk­t­be­liefer­ung des End­kun­den anstrebt, sind es wert genauer betra­chtet zu wer­den.
Eine aus­führliche Guide­line sowie Beispiele der gewün­scht­en Inhalte, die von Ama­zon bere­it gestellt wer­den, sollen die Inte­gra­tion erle­ichtern und genug Hil­festel­lung geben um ein „zügiges“ Onboard­ing sicherzustellen.

Je nach Vere­in­barung mit AMAZON wer­den hier min­destens 5 Nachricht­e­narten erwartet, die augen­schein­lich nichts neues bergen. Bei näher­er Betra­ch­tung stellen wir fest, dass für diesen Geschäfts­bere­ich eigentlich bekan­nte Nachricht­e­narten in einem anderen For­mat und abge­wan­del­tem Inhalt erforder­lich sind. Diese Tat­sache ermöglicht eine Prozess­in­te­gra­tion von „AMAZON Direct Ful­fill­ment“ nur im Projektcharakter.

Nicht jedes (ERP-) Sys­tem kann alles leis­ten – manche Kun­den sind tech­nisch prob­lem­los in der Lage alle Anforderun­gen direkt umzuset­zen – andere Kun­den ließen sich zu diesem Zweck von der IWO­furn die dafür notwendi­gen Brück­en bauen.
Wir mussten uns daher nicht nur die Frage stellen, ob die Anforderun­gen von AMAZON erfüllt wer­den kön­nen – son­dern umso häu­figer die Frage, wie diese erfüllt wer­den können.

AMAZON selb­st bietet für die Test­phasen immer eine Tes­tumge­bung an.

Über die soge­nan­nte Self-Ser­vice Onboard­ing Plat­tform kön­nen alle Anforderun­gen an eine Nachricht geprüft wer­den. Diese Prü­fung wird durch ein Antwort-Pro­tokoll von Ama­zon kom­men­tiert und man erfährt, ob der Test erfol­gre­ich war oder ob Kor­rek­turen erforder­lich sind. Die IWO­furn begleit­et Ihre Kun­den während der Test­phase sofern die Auf­gabe im Umfang des Pro­jek­tauf­trags an IWO­furn über­tra­gen wurde.

Im Rah­men ver­schieden­er AMA­ZON-Inte­gra­tionspro­jek­te durfte die IWO­furn Ihre Kun­den in der Test­phase maßge­blich begleit­en und so auch den einen oder anderen Lern­ef­fekt direkt miteinan­der teilen. 8 Wochen eng­ste Kom­mu­nika­tion und die Erken­nt­nis, dass Prüf­pro­tokolle nicht immer hil­fre­ich for­muliert sind, fordern einiges an Energie von allen Beteiligten für den erfol­gre­ichen Durch­lauf der Testphase.

Die enge Zusam­me­nar­beit unser­er Kun­den mit der IWO­furn war es schließlich, die zu ein­er erfol­gre­ich abgeschlosse­nen Inte­gra­tion geführt hat.

Mit dem Abschluss dieses Pro­jek­ts ist für unsere Kun­den ein weit­er­er, neuer Ver­trieb­skanal etabliert, der in kürzester Zeit die Pro­jek­tkosten amor­tisiert. Immer mehr Kun­den entschei­den sich für einen weit­eren Weg, sich seinen Mit­be­wer­bern zu stellen und die Mark­t­präsenz deut­lich zu verstärken.

Wir begleit­en auch Sie gerne auf diesem Weg und freuen uns auf weit­ere, inter­es­sante Pro­jek­te die wir zukün­ftig – und vielle­icht auch mit Ihnen — real­isieren dürfen.

Jet­zt Kon­takt aufnehmen